• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Um Coach zu werden News

Diese Forderungen soll Xavi an Barça gestellt haben

Im Januar sollte Klublegende Xavi die Nachfolge von Ernesto Valverde beim FC Barcelona antreten. Doch letztlich übernahm diese Quique Setién.

Ein Trainerengagement von Xavi beim FC Barcelona soll gescheitert sein, da der einstige Mittelfeldregisseur umfassende Forderungen an den Klub gestellt haben soll, berichtet der spanische Radiosender “Cadena SER”.

Demnach wollte Xavi erst zur kommenden Spielzeit übernehmen und nicht während der Saison. Ausserdem forderte der Spanier die Kontrolle über das sportliche Management und die berühmte Jugendakademie La Masia, die in den letzten Jahren in den Schatten gerückt ist.

Ebenso hatte der 40-Jährige genaue Vorstellungen, was das Personal betrifft. Ex-Mitspieler Carles Puyol, Bruder Oscar, Jordi Cruyff (Sohn von Barça-Ikone Johan Cruyff) und Mentor Joan Vila sollten angeheuert werden. Seine letzte Bedingung war, dass er die medizinische Abteilung neu aufbauen kann.

Barça soll daraufhin sofort die Verhandlungen abgebrochen haben. Xavi blieb letztlich bei Al-Sadd.

  adk       23 Februar, 2020 10:33
CLOSE