• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Vertragsverhandlungen News

Um Mbappé-Deal zu finanzieren: Verkauft PSG Neymar?

Die Vertragsverlängerung von Kylian Mbappé geniesst bei Paris Saint-Germain allerhöchste Priorität. Jene von Neymar könnte darunter offenbar leiden.

Die Arbeitspapiere von Kylian Mbappé und Neymar laufen bei Paris Saint-Germain beide 2022 aus. Während Mbappé mit einem Wechsel zu Real Madrid liebäugeln soll, strebe Neymar – nach Gerüchten um eine Rückkehr zum FC Barcelona – mittlerweile einen Verbleib in Paris an.

Wie die katalanische “Sport” nun allerdings berichtet, könnte PSG anders planen: Demnach ziehe es der französische Spitzenklub in Erwägung, Neymar zum Verkauf anzubieten, um Mbappé mit den daraus resultierenden Erlösen zu einer Verlängerung zu bewegen.

Wohin die Pariser Neymar abgeben könnten, scheint allerdings ungewiss. Der FC Barcelona, mit dem der Brasilianer immer wieder in Verbindung gebracht wurde, hat mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Für einen Transfer müsste Barça vermutlich ebenso den ein oder anderen Starspieler abgeben. Mögliche Kandidaten wären Antoine Griezmann und Ousmane Dembélé, die immer wieder gehandelte Transfernamen sind.

  adk       22 November, 2020 12:26
CLOSE