4-4-2
Zeichen sind wichtig News

Real-Präsident Perez stellt klare Bedingungen für Mbappé-Verpflichtung

Real-Präsident Florentino Perez und auch viele Fans der Königlichen wurden im vergangenen Frühling bitter enttäuscht als sich Kylian Mbappé für eine Vertragsverlängerung bei PSG und gegen einen Wechsel zu den Königlichen entschied, obwohl ihm auch dort der Rote Teppich ausgerollt wurde. Trotzdem schliesst Perez eine künftige Verpflichtung des französischen Torjägers nicht aus. Diese ist aber an klare Bedingungen geknüpft.

Laut einem Bericht der spanischen «Sport» erwartet der Real-Boss zunächst, dass der erste Schritt für einen entsprechenden Wechsel von Mbappé ausgehen müsste. Der 23-Jährige müsste also klar signalisieren, dass er unbedingt zu Real will. Von sich aus werden die Madrilenen keine Bemühungen aufnehmen.

Perez formuliert noch zwei weitere Bedingungen: Erstens bekäme Mbappé bei Real sicherlich keine Sonderprivilegien. Er hätte bei Themen wie der Kaderzusammenstellung keinerlei Mitspracherecht und dürfte sich einzig auf die Aufgaben auf dem Platz konzentrieren. Ausserdem müsste sein Salär in die Gehaltsstruktur der Mannschaft passen. Ein exorbitantes Gehalt würde man Mbappé nicht zahlen. Er könnte also auf keinen Fall deutlich mehr verdienen als die übrigen Stars der Mannschaft.

Ob es jemals zu einem Mbappé-Transfer nach Madrid kommt, steht weiterhin in den Sternen. Ein Traum des Franzosen soll es aber weiterhin sein dereinst als Real-Spieler im Santiago Bernabeu aufzulaufen.

  psc       2 Dezember, 2022 12:50
CLOSE