4-4-2
Real als Stolperstein News

Napoli-Boss spricht über James & Icardi

Napolis Klubboss Aurelio de Laurentiis hat sich über den aktuellen Stand zu den möglichen Transfers von James Rodriguez und Mauro Icardi geäussert.

Der kolumbianische Spielmacher ist bekanntlich ein absoluter Wunschspieler des Serie A-Klubs. Ein Transfer ist aber nicht leicht, wie de Laurentiis in einem Interview mit dem “Corriere dello Sport” kundtut: “Real Madrid ist der Stolperstein, weil sie unserer Meinung nach sehr hohe Forderungen haben. Aber James würde gerne nach Neapel kommen. Er ist der Spieler, der nach Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die grösste Aufmerksamkeit in den Medien geniesst. Ancelotti mag ihn wirklich sehr, und wir warten auf eine vernünftigere Forderung.”

Angeblich sind 42 Mio. Euro gefordert. Napoli hat auch Konkurrenz von Atlético erhalten.

Zur möglichen Ankunft von Inter-Stürmer Icardi meint de Laurentiis: “Ich werde nicht leugnen, dass wir uns nach Icardi erkundigt haben. Und wir können sein Talent nicht ignorieren. Icardi ist sehr stark, aber es wurde so viel über ihn gesagt, dass er jetzt älter wirkt als seine 26 Jahre. Aus der Ferne betrachtet erweckt er den Eindruck, dass er schlecht geführt wurde und dass er die Bedeutung seiner Rolle nicht begriffen hat. Aber es besteht kein Zweifel, dass wir ihn als Spieler schätzen.”

  psc       11 Juli, 2019 12:00
CLOSE