• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Mit chinesischem Geld News

Schnappt sich Inter Mailand Lichtsteiner?

Hinter der Zukunft von Stephan Lichtsteiner bei Juventus gibt es angesichts der bevorstehenden Ankunft von Dani Alves bei der alten Dame einige Fragezeichen.

Zwar haben die Klubverantwortlichen bisher dementiert, dass ein Abgang des Schweizer Nationalspielers geplant sei, auszuschliessen ist dies allerdings nicht.

Gemäs “Corriere dello Sport” könnte neben dem FC Chelsea auch Inter Mailand ins Rennen um den Rechtsverteidiger einsteigen. Die Nerazzurri verfügen durch den Einstieg des chinesischen Unternehmens Suning über neue finanzielle Möglichkeiten. Es ist anzunehmen, dass die Mannschaft noch in diesem Sommer namhaft verstärkt wird.

Auf der rechten Abwehrseite stehen derzeit die beiden Italiener Davide Santon und Danilo D’Ambrosio unter Vertrag. Vielleicht kommt bald Lichtsteiner hinzu. Vorläufig verfügt der 32-Jährige bei Juve noch über einen Kontrakt bis 2017.

  psc       6 Juni, 2016 10:42
CLOSE