4-4-2
Lukrative Verträge News

Die grössten Juventus-Sponsoring-Deals aller Zeiten

Andrea Agnelli und seine Familie haben weiterhin eine Mehrheitsbeteiligung am Verein, nachdem sie 60 Prozent der Einlage in die Operation, an der auch Banken und Investmentfonds sowie Kleinaktionäre beteiligt waren, eingebracht haben. Juve hat in den letzten Spielzeiten stark in den Transfermarkt investiert – abgesehen von der Verpflichtung von Cristiano (117 Mio.) haben sie viel Geld für Spieler wie De Ligt (85,5 Mio.), Douglas Costa (40 Mio.) und Kulusevski (35 Mio.) zusammen mit anderen Verstärkungen ausgegeben, was die Gesamtausgaben in den letzten zwei Spielzeiten auf mehr als 200 Mio. € gebracht hat. Umso wichtiger ist es, lukrative Sponsoren-Verträge einzuholen und genau das ist dieses Jahr passiert. Lesen Sie weiter, um genaueres über die grössten Juventus-Sponsoring-Deals aller Zeiten zu erfahren.

Der Gegenwert von Sponsoring-Deals bei Juventus

Juventus, das in den letzten acht Spielzeiten die Serie A für sich entscheiden konnte, will seine weltweite Fangemeinde ausbauen, um die Einnahmen zu steigern, die im letzten Jahr 600 Millionen Euro überstiegen, aber dennoch hinter europäischen Spitzenvereinen wie Real Madrid, Barcelona und Manchester United zurückbleiben. Um dies zu erreichen, hat es enorme Sponsoring-Verträge mit internationalen Firmen abgeschlossen.

Der Jahreswert der Trikot-Hauptsponsorenverträge von Juventus FC belief sich im Jahr 2020 auf 42 Millionen Euro. Das entspricht etwa einem Drittel des Gesamtwerts der jährlichen Hauptsponsoringverträge in der italienischen Fußballliga Serie A. Berücksichtigt man auch die Trikotausrüster-Deals, erreichte der Wert der Hauptsponsoring-Deals von Juventus FC 93 Millionen Euro.

Aber warum sind besonders Glücksspielunternehmen an solchen Sponsorings interessiert? Es ist kein Geheimnis, dass gerade Fußballfans auch gerne Wetten platzieren und an anderen Glücksspielen interessiert sind, sodass sie gerne in einem Online Casino Echtgeld setzen:  weitere Informationen über die besten und sicheren Echtgeld-Anbieter kann man im CasinoAllianz-Guide finden. Viele Betting-Seiten bieten auch einen Online Casino Bereich an, und Sportwetten und Online Spiele laufen über ein einziges Kundenkonto.

Aber nun zu den „Mammut-Verträgen” die Juventus das finanzielle Rückgrat sehr stärken werden.

Jeep

Juventus und FCA haben Verhandlungen über die Verlängerung ihres Sponsoringvertrags aufgenommen, der 2021 ausläuft. Jeep und Juventus werden von Exor, der Holdinggesellschaft der Familie Agnelli, kontrolliert.

Juventus gab bekannt, dass sie ihren Trikotsponsoring-Vertrag mit Jeep für die nächsten drei Spielzeiten erneuert haben. Der Vertrag hat einen Wert von 45 Mio. € pro Jahr plus Boni. Die Vereinbarung sieht eine Grundgebühr von 45 Mio. € für jede sportliche Saison und variable Komponenten basierend auf den sportlichen Ergebnissen vor.

Der italienisch-amerikanische Automobilhersteller Fiat Chrysler hat den Wert des Trikotsponsorvertrags mit Juventus mehr als verdoppelt, ein Zeichen für die wachsende Unterstützung der Agnelli-Familie für Italiens Fußballmeister.

Adidas

Als Partner von Juventus bis 2021 hat Adidas beschlossen, seine Investition bis 2027 zu verlängern und sein finanzielles Angebot für die nächste Saison zu überprüfen.

408 Millionen €. Dies ist der Mindestbetrag, den Juventus für acht Spielzeiten, von 2019-2020 bis 2026-2027, von der Dreibandmarke erhält. Pro Saison beträgt der neue Vertrag also mindestens 51 Mio. €.

Zusätzlich zu dieser festen Summe zahlt Adidas einen variablen Anteil, der von den Merchandising-Lizenzgebühren und den sportlichen Ergebnissen der italienischen Mannschaft um Cristiano Ronaldo abhängt. Als Nike-Botschafter scheint der portugiesische Spieler das Geschäft des Vereins zu machen und Adidas kann sich die Hände reiben, denn die Nachfrage nach dem CR7-Trikot ist seit seiner Ankunft im Piemont groß.

Parimatch

Juventus Turin hat sich mit dem globalen Technologie- und Wettunternehmen Parimatch zusammengetan und ist damit offizieller Partner des Vereins. Das Ziel der Partnerschaft ist es, Fans rund um den Globus durch die Schaffung einzigartiger Unterhaltungserlebnisse zu erreichen.

Dies ist eine der einzigartigen Partnerschaften, bei der die Vision durch den Einsatz von Technologie unterstützt wird, um den Fans und Kunden über digitale Plattformen hochwertige Erlebnisse zu bieten.

Die Partnerschaft wird es nicht nur ermöglichen, die Fans zu erreichen, sondern auch mit dem Publikum in Resonanz zu treten und es zu inspirieren. Das neue digitale Overlay wird ab dem ersten Ligaspiel in das LED-System des Allianz Stadions eingebaut. Auf diese Weise kann Parimatch das generelle Verbot für Glücksspielwerbung umgehen, das seit Januar 2019 in Italien gilt.

Cygames

Juventus Turin hat Cygames wieder in sein Partnerschaftsportfolio aufgenommen und einen Zweijahresvertrag mit dem japanischen Videospielentwickler unterzeichnet, der angeblich bis zu 10 Millionen € wert ist.

Cygames hatte seinen vorherigen Back-of-Shirt-Vertrag zu Beginn der Saison 2019/20 gekündigt, als der Rivale Konami offizieller Videospiel- und Lizenzpartner des Vereins wurde.

Nachdem Konami im vergangenen Sommer einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem Verein unterzeichnet hatte, hat Cygames nun zugestimmt, mit dem Rivalen auf der Partnerliste von Juventus zu koexistieren.

Das japanische Unternehmen ist ein führender Hersteller von Videospielen und gehört zur CyberAgent-Gruppe, die an der Börse in Tokio und an der NASDAQ-Börse in New York notiert ist.

 Socios

In den letzten Wochen gab es einen neuen Aufbruch für Krypto im Sport, da die führenden Kräfte im italienischen und französischen Fußball in Zusammenarbeit mit dem führenden Fintech-Blockchain-Unternehmen Chiliz digitale Vermögenswerte an drei der größten Kryptowährungsbörsen der Welt notiert haben, was zu einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 300 Millionen US-Dollar führte.

JUV liegt bei 42 Mio. €. Die Klub-Listings sind das Ergebnis strategischer Partnerschaften mit Chiliz, das einige der größten Sporteigentümer der Welt mit Engagement- und Monetarisierungsmöglichkeiten durch Fan-Token auf der Fan-Einfluss- und Belohnungs-App Socios.com versorgt. Der Token von Juventus ist $JUV.

Juventus und Paris Saint-Germain werden die ersten von vielen führenden Sportorganisationen sein, die ihre digitalen Vermögenswerte an großen Börsen notieren lassen.

  psc       6 Januar, 2021 15:49
CLOSE