4-4-2
Kämpft weiter
News

Nach Dopingsperre: Paul Pogba hat Karriereentscheidung getroffen

Paul Pogba droht wegen eines Dopingvergehens eine lange Sperre. Im schlimmsten Fall könnte der 30-Jährige bis zu vier Jahre ausser Gefecht gesetzt werden. Der Noch-Juve-Profi will aber weitermachen.

Dies stellt seine Beraterin Rafaela Pimenta gegenüber "Sky" klar. "Er ist optimistisch und ein harter Arbeiter. Er bereitet sich vor und wenn es möglich ist, wird er bereit sein." Noch steht das Strafmass nicht fest. Auch Juve wartet bisher noch ab, wobei Pogba bereits suspendiert ist und nur noch den Mindestlohn verdient. Es droht ihm aber sogar die Kündigung, sobald die Strafe ausgesprochen ist.

Sowohl die A- wie auch B-Dopingproben waren positiv. Pogba sagt, dass er ein Ergänzungsmittel eingenommen hat, das ihm ein Arzt empfohlen hatte und das in den USA, nicht aber in Europa, erlaubt ist.

  psc       23 November, 2023 10:24
CLOSE
.