Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Personendaten einverstanden. OK Mehr Info

4-4-2
Ärger in Basel News

FCB-Profis angeblich unzufrieden mit Marcel Koller

Die Spieler des FC Basel sind angeblich über Trainer Marcel Koller derart verärgert, dass sie sogar bei der Vereinsleitung vorstellig werden.

Dies berichtet “Blick” am Donnerstag. Demnach hätten sich einige Profis zunächst beim Trainer direkt und später bei Sportchef Marco Streller und sogar Präsident Bernhard Burgener beklagt. Was die Spieler genau frustriert, wird nicht ausgeführt. Taktische Vorgaben und Massnahmen, Trainingsmethoden oder der Umgang mit den Spielern könnten infrage kommen.

Fakt ist, dass die Bebbi in dieser Saison überhaupt nicht auf Touren kommen und die Stimmung im Klub, bei den Fans und im Umfeld entsprechend schlecht ist. Nach dem frühen und peinlichen Aus im Europacup läuft es auch in der Meisterschaft nicht. Nach der Niederlage gegen YB ist der FCB auf den vierten Platz abgerutscht.

Laut “Blick” ist auch das Verhältnis zwischen Koller und Sportchef Marco Streller zerrüttet. Wie Burgener reagiert, ist noch unklar. Koller steht beim FCB bis 2020 unter Vertrag.

  psc       6 Dezember, 2018 08:56
CLOSE