4-4-2
Nach Abubakar-Abgang
News

Angreifer im Anflug: FC Luzern vor zweitem Wintertransfer

Der FC Luzern wird offenbar in Kürze noch mal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Aus dem benachbarten Frankreich stösst ein Stürmer in den Kader.

Durch den Abgang von Asumah Abubakar zum Ligakonkurrenten Grasshopper Club Zürich ist beim FC Luzern im Sturm eine Planstelle freigeworden. Nun scheint klar, mit welchem Protagonisten diese aufgefüllt wird.

Wie die "L'Équipe" berichtet, wechselt Adrian Grbic in die Innerschweiz. Seit Wochen laufen beim FC Lorient Verhandlungen über den Abgang des Angreifers, der Austausch gestalteten sich aufgrund von Grbics hohem Gehalt allerdings schwierig. Lorient soll nun grünes Licht für den Wechsel gegeben haben.

Grbic durfte in dieser Saison nur 30 Minuten Spielzeit in der Ligue 1 sammeln. Luzern holt den ehemaligen österreichischen Nationalspieler zunächst auf Leihbasis bis Ende Saison, für den Anschluss soll eine Kaufoption ausgehandelt worden sein.

Am Samstag sollen die letzten vertraglichen Details geklärt werden und für den Montag kommender Woche ist angeblich der Medizincheck angesetzt. Nach der Verpflichtung von Jesper Löfgren wäre es Luzerns zweiter Wintertransfer.

  aoe       3 Februar, 2024 10:23
CLOSE
.