4-4-2
Begehrter Youngser News

FC Luzern geht davon aus, dass Ardon Jashari zum Rückrundenstart dabei ist

Der FC Luzern ist überzeugt davon, dass der bei anderen Klubs sehr beliebte Ardon Jashari zum Auftakt in die zweite Hälfte der Saison noch für die Innerschweizer spielen wird.

Dem FC Luzern liegt für Ardon Jashari Stand jetzt offenbar noch kein konkretes Angebot vor. In der Innerschweiz gibt das einen gewissen Auftrieb und eine gewisse Vorstellung davon, dass der Shootingstar vielleicht sogar den Rest der Saison noch für seinen Jugendklub absolvieren wird.

«Stand jetzt absolviert er die Vorbereitung und fängt auch die zweite Saisonhälfte bei uns an. Bis jetzt haben wir keine Anzeichen, dass dies ändern könnte», erklärt Verwaltungsratspräsident Stefan Wolf gegenüber der «Luzerner Zeitung». Eine Schmerzgrenze gibt es aber nicht. «Diese Frage stellt sich für uns aktuell nicht.»

Nach 4-4-2.ch-Informationen ist Feyenoord Rotterdam einer der Klubs, die sich gerne mit Jashari verstärken würden. Damit ist der niederländische Tabellenführer aber bei weitem nicht allein. Unzählige Vereine aus der Bundesliga sowie weiteren Topligen sollen sich grundsätzlich mit der Option Jashari beschäftigen.

Der FC Luzern nimmt mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Zürich am 21. Januar den Spielbetrieb wieder auf. Nach aktuellem Ermessen mit Jashari im FCL-Trikot.

  aoe       10 Januar, 2023 17:59
CLOSE