4-4-2
Nach heftiger Kritik News

Luzerns Fans fordern Investor Bernhard Alpstaeg zum Rücktritt auf

Luzerns Mehrheitsaktionär Bernhard Alpstaeg löst nach seiner heftigen und persönlichen Kritik an Klubpräsident Stefan Wolf und Sportchef Remo Meyer heftige Reaktionen aus. Fans fordern ihn nun sogar zum Rücktritt auf.

An den Wänden der Swissporarena, dem Stadion des FC Luzern, hängt am Mittwochmorgen ein grosses Plakat. Darauf steht geschrieben: «Alpstaeg: Mach der es Gschänk und nemm din Huet.» Bereits am Sonntag beim Heimspiel gegen die Young Boys stellten sich die FCL-Supporter hinter die aktuelle Klubführung und gegen die Kritik von Alpstaeg, der in einem Interview behauptete, dass Wolf und Meyer «lernen müssten, zu arbeiten».

Die Aussagen des Investors sind auf viel Widerstand gestossen – selbst von Sponsorenseite. Alpstaeg ist aktuell ziemlich isoliert.

  psc       5 Oktober, 2022 10:55
CLOSE