• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neuerliche Niederlage News

Luzerns Trainer Fabio Celestini setzt seine Spieler unter Druck

Beim FC Luzern läuft in dieser Saison weiterhin wenig nach Wunsch. Bei der 0:1-Niederlage gegen den FC Sion am Samstagabend resultierten wieder keine Punkte. Trainer Fabio Celestini fordert mehr von seinen Spielern.

Der 46-Jährige sprach nach der Pleite gegen die Walliser von einer “schlechten Niederlage”. Einerseits fehle die Effizienz im Abschluss, andererseits kommen auch noch Fehler im Defensivverhalten dazu. “Wir schöpfen unser Potenzial nicht aus und schaffen keine Kontinuität”, wird Celestini von “Zentral Plus” zitiert. Natürlich führe der bisherige Saisonverlauf auch dazu, dass Selbstvertrauen fehle. Dennoch setzt der FCL-Coach seine Spieler unter Druck: “Von einigen Spielern erwarte ich mehr Qualität und Leistung.” Die Profis müssten die PS endlich auf den Platz bringen.

  psc       7 November, 2021 11:14
CLOSE