• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Seit Samstag betroffen News

Weitere Coronafälle beim FC Luzern – Quarantäne verlängert

Seit einer Woche befindet sich der FC Luzern nun schon Quarantäne – und wird dies auch noch länger bleiben müssen. Bei den Innerschweizern sind weitere Coronafälle ertestet worden.

Während sich die erste Mannschaft des FC Luzern in der Quarantäne befand, wurden weitere Spieler auf das Coronavirus getestet. Wie der Erstligist nun bekanntgab, ergaben sich bei den durchgeführten Testungen der zuvor negativen Akteure weitere positive Befunde.

Entsprechend wurden die Quarantänemassnahmen für positiv auf das Coronavirus getestete Spieler verlängert. Angesichts dessen ist der FC Luzern bei der Swiss Football League vorstellig geworden und stellt Antrag auf Verlegung der Partie gegen den FC Vaduz (30. Januar). Ein Entscheid darüber stehe noch aus.

Ursprünglich wäre der FC Luzern am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den FC Lugano in das Spieljahr 2021 gestartet. Dies wurde aufgrund der aktuellen Umstände ebenso wie das Auswärtsspiel gegen den FC St. Gallen wenige Tage später verschoben.

  aoe       23 Januar, 2021 15:42
CLOSE