4-4-2
Zahlreiche Interessenten News

Hefti im Werder-Visier

Silvan Hefti gehört trotz seines jungen Alters zu den Galionsfiguren des FC St. Gallen. Seine starken Auftritten wecken Begehrlichkeiten in ganz Europa – auch bei Werder Bremen.

Silvan Hefti ist das, was man als absolutes Eigengewächs bezeichnen darf. Bereits seit 2009 schnürt er seine Stiefel für den FC St. Gallen. Dieser Umstand hat einen besonderen Stellenwert, schliesslich ist der Captain der Espen gerade mal 21 Jahre alt.

In der laufenden Saison kam er bis auf das letzte Spiel des FCSG in allen Partien zum Einsatz und absolvierte diese jeweils über die vollen 90 Minuten. In der Abwehr ist Hefti vielseitig einsetzbar, kann sowohl in der Zentrale als auch auf der Aussenbahn agieren.

Vier Klubs schauen sich um

Der bis 2020 Gebundene absolviert eine starke Saison, was laut “tuttomercatoweb.com” zahlreiche ausländische Klubs auf den Plan ruft. Das Onlineportal meldet Werder Bremen, den FC Bologna, Sampdoria Genua und Huddersfield Town als interessiert.

Inwieweit Hefti, der neunmal für die Schweizer U21 auflief, über seine Zukunft denkt, ist derweil nicht bekannt. Sein Vertrag in St. Gallen ist noch bis 2020 datiert, so dass die Verantwortlichen dort durchaus darüber sinnieren müssen, ihn im Sommer abzugeben.

  aoe       12 Mai, 2019 11:26
CLOSE