4-4-2
Gegner bei der WM News

YB-Stürmer Nsame mit WM-Ansage: «Können die Schweiz schlagen»

Jean-Pierre Nsame vom BSC Young Boys wird sich in gut zwei Wochen bei der Weltmeisterschaft mit zwei seiner Teamkollegen messen. Die Zuversicht ist gross, gegen das Schweizer Nationalteam einen Sieg erringen zu können.

Jean-Pierre Nsame ist am Sonntag (16.30 Uhr) noch mal in der Super League gefordert, mit dem BSC Young Boys empfängt er den FC Luzern. Danach geht es für den Stürmer, der in dieser Saison bereits 15 Tore in 23 Pflichtspielen erzielt hat, auf grosse Reise.

Mit der kamerunischen Nationalmannschaft steht am Freitag kommender Woche die WM-Generalprobe gegen Panama an, danach geht es in Gruppe G gegen die Schweiz, Serbien und Brasilien. Misst sich Kamerun mit der Nati, geht es für Nsame mit Christian Fassnacht und Fabian Rieder auch gegen zwei Klubkollegen.

Der YB-Star rechnet sich für zwei Duelle laut «Blick» durchaus Siegchancen aus: «Auf jeden Fall sind wir die Aussenseiter. So wie Brasilien der Favorit ist. Die haben ja ein Team, um Weltmeister zu werden. Aber: An einem guten Tag können wir sowohl die Schweiz wie auch Serbien schlagen.»

Dass Nsame schon bald für sein Heimatland Kamerun an der Weltmeisterschaft teilnehmen wird, war nicht unbedingt selbstverständlich. Der Torjäger hat sich durch seine guten Leistungen im YB-Dress wieder in den Fokus gespielt, kommt bisher aber lediglich auf vier Nationalspiele.

«Es fällt mir nach wie vor schwer zu glauben, dass ich mich in ein paar Tagen in einen Flieger nach Doha setze», ist Nsame noch immer voller Glücksgefühle.

  aoe       12 November, 2022 12:53
CLOSE