• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Polizei leitet Untersuchung ein News

1’000 Zuschauer bei illegalem Fussballspiel in Lausanne

Ein inoffizielles Fussballspiel hat am Donnerstagabend in Lausanne beinahe 1’000 vornehmlich junge Zuschauer angelockt. Die Polizei nahm niemanden fest, hat aber eine Untersuchung eingleitet, um die Verantwortlichen des Anlasses zu identifizieren.

Aufgerufen wurde zur Partie, die in Les Boveresses stattfand, in den sozialen Medien. Die Urheber sind bislang nicht eruiert worden. Die Polizei war vor Ort, griff allerdings nicht aktiv ein. “Angesichts der Zahl der Anwesenden hätte ein Eingreifen für die Polizei kontraproduktiv und sogar gefährlich werden können”, teilte ein Sprecher der Stadtpolizei Lausanne gegenüber “Radio RST” mit. Die Polizei wollte Ausschreitungen verhindern und habe deshalb Abstand gehalten.

Obwohl die Ordnungshüter vorab teilweise informiert waren, konnten sie den Anlass nicht verhindern. “Wir wussten, dass sich da etwas zusammenbraut, aber wir kannten den genauen Ort nicht. Deshalb war es schwierig, das Spiel im Vorfeld zu verhindern”, führt der Polizei-Sprecher aus.

  psc       22 Mai, 2020 15:30
CLOSE