• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Durchblutungsstörungen News

Jogi Löw verpasst Länderspiele nach Trainingsunfall

Schock-Nachricht beim DFB: Bundestrainer Jogi Löw muss sich nach einem Trainingsunfall an der Uni-Klinik Freiburg behandeln lassen.

Nach Angaben der “Bild” sind beim 56-Jährigen Durchblutungsstörungen aufgetaucht. Und zwar als Folge eines Trainingsunfalls: Löw ist vor einigen Wochen eine Hantel auf den Brustkorb gefallen.

Der DFB bestätigt den stationären Aufenthalt in der Klinik. Löw sei eine Arterie gequetscht worden.

Der Trainer verpasst die beiden anstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen Weissrussland (8.6.) und Estland (11.6.). Er wird dort durch Assistenztrainer Marcus Sorg vertreten.

Bundestrainer Joachim Löw sagt: “Ich fühle mich schon wieder ganz gut, muss mich aber in den nächsten vier Wochen noch ein bisschen schonen. Ich bin in ständigem Austausch mit meinem Trainerteam, und wir werden auch rund um die beiden Länderspiele in engem telefonischen Kontakt bleiben. Marcus Sorg, Andy Köpke und Oliver Bierhoff haben im Zusammenspiel viel Erfahrung, und gemeinsam werden wir diese kurze Pause gut überbrücken.”

https://twitter.com/DFB_Team/status/1134375072238637057

  psc       31 Mai, 2019 10:23
CLOSE