4-4-2
Keine Begrenzungen
News

Englische Spielerberater gewinnen Rechtsstreit mit der FIFA

Englische Fussballagenten haben in einer juristischen Auseinandersetzung mit der FIFA einen wegweisenden Sieg errungen.

Der Weltverband wollte im Zuge seiner Anpassungen des weltweiten Transferreglements die Einnahmen für Berater, die diese bei Wechseln von Fussballprofis erzielen, deckeln. Dazu wird es allerdings nicht kommen. Nachdem sich mehrere wichtige Agenturen zusammengesetzt haben, wurde nun ein Entscheid zu ihren Gunsten gefällt. Fixe Limiten bei Spielertransfers wird es für die Agenten nach wie vor nicht geben.

Dies gilt zunächst einmal für England. In Deutschland hat bereits früher in diesem Jahr ein Gericht entschieden, dass sich Agenturen nicht bei der FIFA lizenzieren müssen, um tätig zu werden. Somit sind auch die vom Weltverband vorgegebenen Regeln nicht bindend.

  psc       30 November, 2023 17:09
CLOSE
.