4-4-2
Transformation News

Interessanter Karrierewechsel: UFC-Kämpfer, die früher Fussballer waren

Der Weg eines Fussballers zum Profi-Geschäft ist alles andere als leicht. Laut einer britischen Studie schafft es statistisch gesehen nur eines von tausend Kindern aus den Jugendabteilungen der grössten Clubs in die Premier League. Die Situation in anderen Ländern sieht sehr ähnlich aus. Demnach ist es keine Überraschung, dass sich einige für einen Karrierewechsel entscheiden und sich auf eine andere Sportart fokussieren. Obwohl es definitiv ein bisschen seltsam klingt, gibt es tatsächlich mehrere Sportler und Sportlerinnen, die sich trotz der Liebe zum Fussball professionell mit dem Kampfsport beschäftigen. Hier ist unsere Topliste der UFC-Kämpfer, die in ihren jüngeren Jahren Fussball gespielt haben!

Jose Aldo

Der brasilianische Kämpfer entwickelte sich in erster Linie mit seinem mächtigen Low-Kick zu einer echten Ikone in der UFC-Welt. Sein Talent brachte ihm zahlreiche Erfolge, wobei der Titel im WEC Federgewicht unumstritten im Rampenlicht steht. Doch genau wie viele seiner Landsmänner fühlt sich Aldo auch auf dem Fussballplatz sehr wohl. Der Brasilianer hat in vielen Interviews seine Liebe zum Fussball betont. Als grosser Fan war der populäre „Scarface“ in der Jugend beim brasilianischen Grossverein Flamengo aktiv. Vor ein paar Jahren legte er sein fussballerisches Können auch auf einer grossen Bühne unter Beweis, als er in einem Wohltätigkeitsspiel den brasilianischen Superstar Neymar Jr. regelrecht schwindelig spielte.

Ciryl Gane

Weiter geht es mit einem der athletischsten Kämpfer im UFC-Universum. Bevor er sich vollkommen auf das Kämpfen fokussierte, war Gane in seiner Kindheit an vielen anderen Sportarten interessiert. Abgesehen vom Basketball spielte der Franzose auch Fussball in den niedrigeren Spielklassen Frankreichs. In der Vergangenheit konnten wir ihn bei mehreren Wohltätigkeitsspielen sehen, wo er regelmässig zu den besten Spielern am Platz gehörte. Im Gegensatz zu Aldo ist Gane noch immer im Kampfsport aktiv. Wer über beste UFC Sportwetten in Österreich und anderen Ländern nachdenkt, darf den Franzosen bei grossen Events auf dem Zettel haben. Sein letzter Kampf fand Anfang September laufenden Jahres statt. Gane feierte dabei einen Sieg gegen den rumänischen Kämpfer Serghei Spivac.

Kenny Florian

Während die meisten seiner Landsmänner mit der Liebe zu Basketball oder American Football aufwachsen, war Kenny Florian in seiner Kindheit vom Fußball begeistert. Seine ersten Schritte in der Fussballwelt machte er im Team der Dover-Sherborn Regional High School, wo er einer der Leistungsträger im Team war. Mit fantastischen Leistungen ging es auch in der Fussballmannschaft am Boston College weiter. Obwohl Florian über eine Fussballkarriere nachgedacht hat, entschied er sich aufgrund einer Nahtoderfahrung in Brasilien für einen Wechsel in die Welt von MMA. Hier war er bis 2012 aktiv. In seinen 20 Kämpfen verzeichnete Florian 14 Siege (4 durch K.O) und 6 Niederlagen.

Jessica Andrade

Eine der erfolgreichsten UFC-Kämpferinnen, Jessica Andrade, träumte in ihrer Kindheit von einer Fussballkarriere. Für eine Brasilianerin ist das jedoch alles andere als ungewöhnlich. Abgesehen vom Fussball war Andrade in ihrer Kindheit auch im Futsal aktiv. Ihr grosses Talent blieb nicht unerkannt, sodass sie ein Vertragsangebot von einem Verein aus Sao Paulo erhielt. Doch da sie damals sehr jung war, waren ihre Eltern gegen einen Umzug in die Grossstadt. Zu diesem Zeitpunkt begann Andrade damit, Judo und Jiu-Jitsu zu trainieren. Dies führte zu einer MMA-Karriere, die noch immer dauert. Bislang hatte Andrade insgesamt 37 MMA-Kämpfe, wobei es 25 Siege (10 durch K.O.) und 12 Niederlagen gab.

Conor McGregor

Spätestens nach seinem Kampf gegen den legendären Khabib Nurmagomedov hat die ganze Welt von Conor McGregor gehört. Der irische Superstar war Jahre vor seinen grossen Kämpfen nahe dran, Fussballer zu werden. Tatsächlich war McGregor jahrelang als Amateur bei Yellowstone Celtic und Slievenamon United aktiv. Doch während es im Fussball nicht über die Amateurklassen hinausreichte, entwickelte sich der Ire zu einer lebenden Legende des Kampfsports. In seinen 28 bisherigen Kämpfen gab es nämlich 28 Siege (22 durch K.O.) und 6 Niederlagen.

  psc       17 November, 2023 15:20
CLOSE