• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Bilanz nach Niederlage News

YB-Coach Wagner: “95 Prozent reichen gegen Atalanta nicht”

Die Young Boys verlieren die zweite Partie in der Champions League auswärts bei einem äusserst druckvoll und letztlich überlegenen Atalanta mit 0:1. YB-Trainer David Wagner streicht durchaus positive Aspekte am Auftritt seiner Mannschaft heraus, sieht aber auch einige Defizite.

Vor allem in der Offensive konnten die Berner kaum Akzente setzen. Wie Wagner nach dem Spiel im Gespräch mit “blue Sport” durchblicken lässt, fehlte es ihm da an Ruhe, Vertrauen und auch etwas Mut. Das sei aber einfacher gesagt als getan, da Atalanta schon enormen Druck ausgeübt habe. Positiv sei vor allem gewesen, wie sein Team in der Defensive agiert hat: “Die Jungs haben wirklich grossartig verteidigt.” Insbesondere die Innenverteidigung und auch den “herausragenden” David von Ballmoos im Tor hebt er heraus: “Wir gehen hier erhobenen Hauptes weg aus Bergamo. Wir haben gegen den erwartet bockstarken Gegner gespielt”, so die Bilanz des YB-Trainers.

Letztlich sei klar, dass gegen einen Gegner wie Atalanta 100 Prozent stimmen müssen und nicht nur 95 Prozent. Letztlich führte tatsächlich ein Fehler in der Defensive zum einzigen Tor des Abends. Die Idee hat aus Sicht Wagner gestimmt: “Wir nehmen die Sachen mit, die gut waren, wissen aber, dass wir uns verbessern müssen.”

  psc       29 September, 2021 21:30
CLOSE