Im ersten Anlauf durchgerasselt News

Trainerdiplom: Hakan Yakin besteht Theorieteil nicht

Hakan Yakin ist für den Rest der Saison Assistent seines Bruders Murat bei Challenge Ligist FC Schaffhausen. Auf der Trainerbank sitzt er aber nur mit einer provisorischen Lizenz.

Diese wurde ihm vom Verband gegen Zahlung einer Kaution bis Saisonende erteilt. Wie der „Blick“ berichtet, hat Hakan Yakin den Theorieteil der A-Diplomprüfung im ersten Anlauf nicht bestanden. „Das ist kein Weltuntergang! Ich habe mehrfach erwähnt, dass diese Ausbildung kein Zuckerschlecken ist. Das hat man nun auch in den Resultaten gesehen. Fast 50 Prozent sind durchgefallen. Da bin auch ich darunter“, wird der ehemalige Nationalspieler, der im letzten Jahr noch beim FC St. Gallen als Trainer der U21 angestellt war, zitiert.

Im Mai will Yakin den verpassten Test wiederholen und hofft dann auf ein besseres Ergebnis.

Update: Erfreuliche Nachrichten gibt es für Schaffhausen dafür aus sportlicher Sicht: Beim ersten Test mit dem Trainer-Gespann Yakin/Yakin setzten sich die Nordostschweizer bei den Young Boys mit 4:3 durch.

  psc       10 Januar, 2017 17:51
CLOSE