4-4-2
Rückkehr zu River Plate? News

In Frankfurt «nicht respektiert»: Borre-Berater forciert Wechsel

Rafael Borre strebt einen Abgang von Eintracht Frankfurt an. Dies untermauert der Berater des Stürmers.

Erst im Sommer 2021 wechselte Rafael Borre von River Plate zu Eintracht Frankfurt. Doch nun kokettiert der Kolumbianer bereits mit einem Abflug aus Hessen. «Rafa fühlt sich unwohl in Deutschland», wird Borre-Berater Martin Araoz von «TyC Sports» zitiert. Sein Schützling werde dort nicht respektiert, so Araoz weiter.

Nun steht eine Rückkehr zu River Plate im Raum. «River hat versucht, ihn auszuleihen», erklärt sein Berater. «Und er würde es begrüssen, dorthin zurückzukehren. Ich denke auch, dass es sehr gut wäre, wenn er zurückkehren würde.» Ob es dazu kommt?

«River weiss schon seit einiger Zeit von Rafas unangenehmer Situation, dass sie ihn nicht respektieren, denn es ist eine Sache, nicht zu spielen, und eine andere, ihn nur drei oder vier Minuten spielen zu lassen. Rafa hat es nicht verdient, denn in der letzten Saison hat er viel erreicht.» Laut «Sport1» denkt Eintracht Frankfurt aber nicht daran, Borre an River Plate auszuleihen. Der 27-Jährige besitzt dort noch einen Vertrag bis Sommer 2025.

  adk       8 Januar, 2023 18:04
CLOSE