4-4-2
Leipzig kontert Hinteregger News

“Populistisch und inhaltlicher Nonsens”

Martin Hinteregger hat harte Kritik an RB Leipzig geübt. Der ehemalige Salzburger hatte vor seinem Wechsel zum FC Augsburg die Chance, zu RB Leipzig zu wechseln. Nun reagiert der Neo-Bundesligist und kontert die Kritik.

“Das ist einfach nur populistisch und inhaltlicher Nonsens”, so der Vorstandsvorsitzende Oliver Mintzlaff zur “Zeit”. “Fakt ist, dass Ralf Rangnick seit Sommer letzten Jahres nur noch ausschließlich für RB Leipzig tätig und verantwortlich ist. Und man sollte bei dieser ganzen Diskussion auch berücksichtigen, wie erfolgreich Red Bull Salzburg in den letzten Jahren war.”

Hinteregger verteidigte RB Salzburg und sagte: “Ich bin Salzburger und kann das aus Respekt vor den Fans nicht verantworten, wenn ich auch nach Leipzig gehe. Ich habe mit Leipzig nichts zu tun, ich war Salzburg-Spieler.” Nun beschmiert Mintzlaff diesen Ruf des Salzburgers und sagt weiter: “Das sollte insbesondere auch Martin Hinteregger wissen, der sowohl letzten Winter als auch jetzt wieder im Sommer unbedingt Salzburg verlassen wollte.”

 

  dsi       2 September, 2016 15:34
CLOSE