• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Grosse Pläne News

FC Bayern München: Anwärter am Transfermarkt

Der FC Bayern München zählt zu den besten Fußballteams in Europa und konnte sich bereits neunmal in Folge als Gewinner der Bundesliga durchsetzen. Die Erfolgsserie scheint auch in dieser Saison wieder weiterzugehen und viele sind von den Fußballhelden hellauf begeistert. Es scheint, als wäre das perfekte Team bereits geschmiedet und als bräuchten die Bayern keine weiteren Veränderungen vornehmen. So läuft es im Fußball aber natürlich nicht, denn besonders starke Teams müssen sich ständig weiterentwickeln und verbessern, um am Ball zu bleiben. Aus diesem Grund streckt der FC Bayern München auch jetzt schon wieder seine Fühler am Transfermarkt aus und versucht neue Talente für den Kader zu gewinnen. Welche Anwärter sich vielleicht schon bald über einen FCB-Vertrag freuen dürfen, haben wir uns genauer angesehen!

Neuzugänge in der Saison 21/22

Der FC Bayern München hat in der Saison 21/22 bereits zahlreiche Neuzugänge unterschrieben. Zu den wertvollsten neuen Spielern zählen unter anderem der Innenverteidiger Dayot Upamecano, der vom RB Leipzig für eine Ablöse von 42,50 Millionen Euro gekauft wurde, außerdem der Spieler Marcel Sabitzer aus dem zentralen Mittelfeld, der für 15 Millionen Euro aus demselben Verein ergattert wurde. Auch einige Leihspieler waren bis zum 30. Juni im Verein, darunter Innenverteidiger Chris Richards aus dem TSG Hoffenheim und Mittelstürmer Joshua Zirkzee aus dem italienischen Verein Parma Calcio. Für die nachfolgende Saison sind schon wieder einige neue Spieler im Visier, dazu sollen auslaufende Verträge erneuert werden.

Transfergerüchte über den FCB

Auf dem Fußball-Transfermarkt brodelt wie immer die Gerüchteküche. Spekulationen zu neuen Teammitgliedern sind für Fußballfans wie die Prominachrichten in der Klatschpresse und werden mit großer Neugier verfolgt. Der 26-jährige Leon Goretzka darf im FC Bayern München noch einige Jahre länger bleiben. Erst vor einer Woche unterzeichnete er eine Vertragsverlängerung mit dem Verein und darf nun mindestens bis zum 30.6.2026 mit dem amtierenden Rekordmeister spielen. Auch der Vertrag von Innenverteidiger Niklas Süle läuft mit Ende dieser Saison aus, derzeit gibt es allerdings noch keine Infos dazu, ob der deutsche Spieler bleiben darf. Gleiches gilt für den Franzosen Corentin Tolisso, der derzeit bis zum 30.6.2022 als Spieler im Mittelfeld engagiert ist. Wie es für die beiden weitergeht, steht derzeit noch in den Sternen.

Gleichzeitig sind neue Spieler im Gespräch, die es noch zu bestätigen gilt. Es wird bereits gemunkelt, dass der FC Bayern München an dem Ausnahmetalent Florian Wirtz interessiert sein könnte. Mit nur 18 Jahren zählt er bereits als der wohl wichtigste Spieler bei Bayern 04 Leverkusen und hat einen derzeitigen Marktwert von 45 Millionen Euro. Außerdem hat es der Kicker gerade in die Nationalelf geschafft. Sein Vater meldete sich zu den Gerüchten zu Wort und betonte dabei, dass Wirtz auf jeden Fall die nächsten zwei Jahre bei seinem derzeitigen Verein verbringen wird. Trainer Rudi Völler betonte außerdem, dass der Vertrag mit dem Spieler keine Ausstiegsklausel beinhaltet. Auch den Brasilianer Antony, der derzeit bei Ajax Amsterdam unter Vertrag steht, dürften die Bayern bereits in Betracht gezogen haben. Dort ist der Stürmer eigentlich bis 2025 verpflichtet. Ein entscheidender Faktor könnte dabei sein, ob FCB-Stürmer Kingsley Coman den Verein in den nächsten Jahren verlassen will.

FC Bayern München in der Bundesliga

Derzeit sind die Bayern wieder mit den Spielen der Bundesliga beschäftigt und müssen dort mit ihrem derzeitigen Kader überzeugen. Und das fällt dem Rekordmeister nicht allzu schwer, denn auch in dieser Saison wurden bereits grandiose Tore geschossen. Bereits neun Mal in Folge konnte der Verein die Meisterschale für sich gewinnen, jetzt könnte die Zehn geknackt werden. Dem Club werden dafür von Experten bereits gute Chancen eingeräumt, wie man unter anderem an den Sportwetten erkennen kann. Bei dem Anbieter Zodiac Bet hat der Verein derzeit eine Quote von 1.11 für den Titelgewinn (Stand: 29.9.2021) und lässt die Konkurrenz damit weit hinter sich. Der Online Buchermacher wurde auf der Bewertungsplattform SBO zum besten Fußball-Wettanbieter gewählt und basiert seine Prognosen auf Expertenmeinungen. Auch andere Plattformen für Sportwetten, die es in die Rangliste von SBO geschafft haben, sehen die Bayern als klare Favoriten. Dass der FCB eine gute Chance auf den Sieg hat, zeichnet sich allerdings auch schon für Laien ab, denn das Team ist derzeit mit 16 Punkten klarer Tabellenführer. Dahinter versuchen die Teams von Leverkusen und Wolfsburg verzweifelt aufzuholen.

In den Kader des FC Bayern Münchens aufgenommen zu werden, ist für viele Spieler ein großer Traum. Für einige der besten Kicker wird das in der nächsten Saison Realität werden, denn der Verein ist ständig auf der Suche nach den besten Spielern für sein Team.

  admin       25 Oktober, 2021 14:41
CLOSE