• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Neuer Verein News

Entscheidung um Gregor Kobel gefallen?

Die Zukunft des Schweizer Goalies Gregor Kobel soll laut einem Medienbericht feststehen: Der 22-Jährige heuert bei Hertha BSC an, heisst es. Inzwischen gibt es aber wieder Zweifel.

Vom Hertha-Wechsel berichtet “Sky” am Montagnachmittag. Demnach befinden sich die Gespräche auf der Zielgeraden. Gregor Kobel soll der Wunschkandidat der Hertha-Führung für die Goalieposition sein. Er müsste sich für den Nummer 1-Posten einen Zweikampf mit dem bisherigen Hertha-Keeper Rune Jarstein liefern.

Kobel kann Hoffenheim dank einer Klausel in diesem Sommer für 5 Mio. Euro verlassen. In der abgelaufenen Saison war der junge Schweizer an den VfB Stuttgart ausgeliehen, mit dem er in die 1. Bundesliga aufstieg. Die Schwaben hätten den Keeper gerne behalten.

Update: Laut “Transfermarkt” ist das letzte Worte noch längst nicht gesprochen. Die Zukunft Kobels sei weiterhin offen. Auch Stuttgart mische beim Hoffenheim-Keeper weiterhin mit.

  psc       6 Juli, 2020 18:02
CLOSE