• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Aus in Gelsenkirchen News

Gross über Schalke-Entlassung: “Grösste Enttäuschung meiner Karriere”

Seit Sonntag steht fest: Christian Gross ist nicht länger Cheftrainer des FC Schalke 04. Nach seinem Aus spricht der Schweizer über seine Entlassung.

Christian Gross hat die Wende mit dem FC Schalke 04 verpasst. Der gebürtige Schweizer übernahm den kriselnden Bundesligisten aus Gelsenkirchen Anfang Januar, brachte den Klub vom letzten Tabellenplatz aber nicht nach vorne.

Am Sonntag, einen Tag nach der 1:5-Schmach gegen den VfB Stuttgart, verkündeten die Königsblauen die Entscheidung, Christian Gross und vier weitere Verantwortliche zu entlassen. Im Interview mit dem “Blick” sagte der scheidende Fussballlehrer: “Ich bin sehr enttäuscht. Zumal ich als Trainer immer noch das Gefühl habe, dass sich die Mannschaft entwickelt. Dass wir auf dem richtigen Weg waren und Fortschritte machen. Und ich nach wie vor überzeugt bin, dass Schalke den Abstieg noch verhindern kann.”

Der 66-Jährige holte im vergangenen Januar Stars wie Sead Kolasinac, Shkodran Mustafi und Klaas-Jan Huntelaar. “Ich würde im Winter nicht mehr die gleichen Spieler holen. Ich würde bei den Transfers versuchen, ein glücklicheres Händchen zu haben”, betonte Gross, der auf die Frage, ob die Entlassung beim FC Schalke 04 die grösste Enttäuschung seiner Karriere sei, antwortete: “So wie es gelaufen ist: Ja.”

  adk       1 März, 2021 08:50
CLOSE