• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zum Jahresende News

Schalke löst den Vertrag mit Vedad Ibisevic auf

Stürmer Vedad Ibisevic muss Schalke 04 zum Jahresende verlassen.

Wie die Gelsenkirchener am Dienstagabend mitteilen, wird der eigentlich bis Juni 2021 gültige Kontrakt vorzeitig per Ende Jahr aufgelöst. Dabei wird betont, dass der Streit im Training vom vergangenen Sonntag, wo Ibisevic mit Naldo aneinander geraten war, nichts mit dem Rauswurf zu tun hat. Sportvorstand Jochen Schneider kommentiert das vorzeitige Ibisevic-Aus wie folgt: “Sowohl Vedad als auch wir hatten andere Erwartungen an sein Engagement bei Schalke 04. Aus unserer Sicht ist es nunmehr besser, die Zusammenarbeit zu beenden und im Guten auseinander zu gehen. Ich kenne und schätze Vedad seit vielen Jahren – als Spieler wie als Mensch. Leider hat es hier auf Schalke nicht so gepasst, wie wir uns das gemeinsam versprochen haben. Ausdrücklich betonen möchte ich, dass der emotionale Ausbruch im Training am vergangenen Sonntag überhaupt nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat – so etwas passiert im Fussball.”

Schalke gibt ausserdem bekannt, dass  Nabil Bentaleb und Amine Harit bis auf weiteres individuell trainieren. Harit erhält nach Vorfällen am vergangenen Wochenende eine Denkpause und soll sich ins Team zurückkämpfen. Bentaleb muss den Verein zum Vertragsende im kommenden Sommer definitiv verlassen. Schneider dazu: “Er ist unbestritten ein hervorragender Fussballer, da gibt es keine zwei Meinungen. Allerdings müssen wir feststellen, dass Schalke und Nabil Bentaleb offensichtlich nicht zusammenpassen. Es hat nicht diesen einen Moment gegeben, sondern es war ein Prozess.”

  psc       24 November, 2020 20:30
CLOSE