4-4-2
Comeback möglich News

Horst Heldt könnte zum VfB Stuttgart zurückkehren

Manager Horst Heldt könnte schon bald zu seinem Ex-Klub VfB Stuttgart zurückkehren.

Der 53-Jährige war sowohl als Spieler (2003 bis 2006) wie auch als Sportdirektor bzw. Sportvorstand 2006 bis 2010 bereits für die Schwaben aktiv. Laut "Bild" befassen sich die Klubbosse nun mit einem neuerlichen Engagement von Heldt. Dieser soll wieder die Funktion des Sportvorstands übernehmen. Bereits am Freitag wird dieser zum Vorstellungsgespräch erwartet, wo er seine Ideen für die Zukunft des Bundesligisten vortragen soll.

Stuttgarts Vorstandsboss Alexander Wehrle sowie sein früherer Mitspieler Philipp Lahm, der den Verein berät, sollen sich beide für ein Heldt-Comeback einsetzen.

Die Zeitung listet auch St. Gallens Sportchef Alain Sutter und YB-Sportvorstand Christoph Spycher als mögliche Kandidaten auf. Allerdings sei Stuttgart nicht bereit, sie aus ihren langfristigen Verträgen herauszukaufen, weshalb sie dann doch keine ernsthaften Anwärter seien.

  psc       7 September, 2023 17:50
CLOSE