4-4-2
Challenge League-Klub in neuen Händen News

Roland Klein ist neuer Besitzer des FC Schaffhausen

Der Einstieg von Roland Klein beim FC Schaffhausen ist perfekt.

Der frühere GC-Vizepräsident übernimmt 100 Prozent der FC Schaffhausen AG und 91,79 Prozent der Stadion Schaffhausen AG. Klein ist somit neuer Eigentümer des Challenge League-klubs.

Er übernimmt den Klub von der Familie Fontana, die sich nach dem Tod des Familienoberhaupts Aniello Fontana, aus dem Klub zurückzieht.

Klein spielte einst beim FC Schaffhausen, zudem stammt ein Grossvater von ihm aus Schaffhausen.

Die nunmehr erfolgte Übernahme des Clubs wurde auch dank eines finanziellen Entgegenkommens der Vermieterinnen Methaubau Immobilien AG und Fontana Invest ermöglicht, welche die Miete der für den Fussballbetrieb erforderlichen Räumlichkeiten und des Stadions für die kommenden Jahre deutlich reduziert haben, um einen kostendeckenden Betrieb, den Aufbau einer neuen Mannschaft und Ausbau der Nachwuchsabteilung zu ermöglichen.

Das erklärte Ziel des neuen Eigentümers ist es, im LIPO Park künftig nicht nur mit Fussball die Zuschauer zu begeistern, sondern auch jährlich mehrere Grossanlässe zu veranstalten – mit dem Konzert von Andrea Berg findet am 17. August 2019 erstmals ein solcher Event statt.

  psc       3 Juni, 2019 11:15
CLOSE