4-4-2
Sportliche Krise
News

FC Vaduz trennt sich von Cheftrainer Stocklasa

Der FC Vaduz hat sich von Cheftrainer Martin Stocklasa und seinem Assistenztrainer Walter Thomae getrennt. Dies gab der Klub am Montag bekannt.

Der FC Vaduz sieht sich "aufgrund der anhaltend negativen sportlichen Bilanz sowie der ausbleibenden sportlichen Entwicklung" dazu gezwungen, Cheftrainer Martin Stocklasa zu entlassen. Gleichzeitig wird auch Assistenztrainer Walter Thomae den Verein per sofort verlassen.

Stocklasa hatte die Mannschaft im März 2023 in einer schwierigen Phase übernommen. Unter seiner Leitung konnte sich der FC Vaduz stabilisieren und die benötigten Punkte im Abstiegskampf einfahren. In den letzten 13 Partien konnte jedoch nur ein Sieg erzielt werden. Dadurch liegt der FCV nur noch einen Zähler vor einem Abstiegsplatz in der Challenge League.

Man befindet sich intensiv auf der Suche nach einem Nachfolger, schreibt Vaduz weiter. Kurzfristig wird der Trainingsbetrieb interimistisch von Athletiktrainer Fabio Scali, Torhütertrainer Sebastian Selke und den beiden Physiotherapeuten Manuel Nef und Mathias Sturn geleitet.

  dwe       12 Februar, 2024 14:55
CLOSE
.