• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zurück nach Frankreich News

Ablöse klar: Doumbia zieht weiter

Der Abgang von Souleyman Doumbia scheint nur noch Formsache zu sein. Ihn zieht es aller Voraussicht nach zurück in sein Geburtsland Frankreich.

Beim Grasshopper Club Zürich weiss man um das gesteigerte Interesse an Souleyman Doumbia. Gegenüber 4-4-2.ch erklärte Sportchef Mathias Walther bereits im November: “Wir wissen natürlich, dass die Entwicklung von Doumbia und sein Aufgebot für die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste einige Interessenten aus dem Ausland angelockt hat.”

Doumbias vorzeitiger Abschied scheint nicht mehr viel im Weg zu stehen. Nach Informationen des “Blick” haben sich GC und Stade Rennes bereits auf die Ablösesumme geeinigt. Weiter heisst es, der Aussenverteidiger sei auf dem Weg nach Frankreich, um dort die medizinischen Untersuchungen zu absolvieren.

Interesse aus der Bundesliga

Um den 22-Jährigen ranken sich schon seit geraumer Zeit Wechselgerüchte. Aus der Bundesliga haben angeblich der VfL Wolfsburg, Schalke 04 und die TSG Hoffenheim ihre Fühler ausgestreckt. Doumbia scheint jedoch einen Rückwechsel nach Frankreich zu bevorzugen.

Der französisch-ivorische Doppelbürger stammt gebürtig aus der Hauptstadt Paris und durchlief bei PSG sämtliche Jugendstationen. Im vergangenen Sommer wechselte er für 300.000 Euro fest nach Zürich. Eine Summe, die sich in Kürze vervielfachen dürfte.

  aoe       13 Januar, 2019 16:43
CLOSE