4-4-2
Transferziel der Blues News

Nkunku bestritt bereits den Medizintest für einen Chelsea-Wechsel

Christopher Nkunku hat Begehrlichkeiten bei zahlreichen Topklubs geweckt. Für einen Wechsel zum FC Chelsea hat der französische Topstürmer Ende August sogar schon einen Medizincheck bestritten.

Wie die «Bild» enthüllt, ging es dabei um einen Transfer im kommenden Sommer. Dann darf Nkunku RB Leipzig trotz im Juni erfolgter Vertragsverlängerung bis 2026 für eine fixe Ablöse von 60 Mio. Euro verlassen. Chelsea mit dem neuen Besitzer Todd Boehly ist bereit, diesen Preis für den 23-Jährigen zu zahlen. Ein Winterwechsel ist aufgrund des Vetos aus Leipzig ausgeschlossen.

Ob die Londoner den Zuschlag erhalten, ist aber alles andere als in Stein gemeisselt. Zwar pfleg das neue Management von Chelsea dank der Rückkehr von Timo Werner zu den Roten Bullen in diesem Sommer gute Beziehungen, auch andere Vereine wie Real Madrid buhlen aber um den Angreifer.

  psc       29 September, 2022 22:49
CLOSE