4-4-2
"War eine Ehre" News

Benteke spricht über LFC-Zeit

Christian Benteke erinnert sich ohne Hintergedanken an seine Zeit beim FC Liverpool zurück.

Nach nur einer Saison wechselte der Angreifer in diesem Sommer für 31,2 Millionen Euro vom LFC zu Crystal Palace. An seine Zeit an der Anfield Road erinnert sich der Belgier gerne zurück. „Es war eine Ehre, für Liverpool zu spielen, ein grosser Klub mit einer grossen Vergangenheit“, so der Nationalspieler gegenüber “Sky”. „Ich habe nicht gespielt, wie ich es wollte. Es war meine Entscheidung, dorthin zu gehen und ich bereue gar nichts. Ich hatte nicht die Chance, zu liefern. Ich habe gelernt, dass so Fussball ist. Darum hege ich keinen Groll gegen irgendjemanden.“

42 Pflichtspiele absolvierte Benteke schlussendlich für Liverpool. Er selbst sei darüber frustriert, dass er in seinem Jahr beim LFC nicht das geschafft habe, was er sich vorgenommen hatte. “Brendan Rodgers tat alles dafür, um mich zu holen. Dann war ich verletzt und konnte nicht helfen. Ich wollte mehr tun“, so Benteke.

  aoe       18 September, 2016 17:26
CLOSE