4-4-2
Nuñez statt Ramos News

Hat Liverpool den falschen Benfica-Stürmer gekauft?

Gonçalo Ramos hat im WM-Achtelfinale gegen die Schweiz gleich drei Treffer markiert und eine sensationelle Leistung gezeigt. Der Auftritt sorgt in den sozialen Medien für Gesprächsstoff. Involviert in die Diskussionen ist auch der FC Liverpool.

Der Premier Ligist zahlte im Sommer stolze 80 Millionen Euro Ablöse für Darwin Nuñez (23). Dieser stiess von Benfica zu den Reds, kann auf der Insel bislang aber genauso wenig überzeugen wie zuletzt bei den Auftritten mit Uruguay an der WM. Ganz anders Gonçalo Ramos (21), der noch bei Benfica spielt und für seinen Verein in der aktuellen Spielzeit schon 14 Treffer markiert hat. Hinzu kommen jetzt noch seine drei Tore für Portugal.

Es stellt sich die Frage: Hat sich Liverpool verzockt und im Sommer den «falschen» Benfica-Stürmer unter Vertrag genommen? Nuñez und Ramos sind unterschiedliche Spielertypen, in den sozialen Medien müssen die Liverpool-Bosse für ihre Entscheidung aber einige Häme einstecken. Vorerst bleibt dies natürlich eine Momentaufnahme. Nuñez hat seine Qualitäten in der Vergangenheit zur Genüge bewiesen, muss sie nach der WM-Pause aber (endlich) auch auf der Insel zeigen.

  psc       7 Dezember, 2022 15:33
CLOSE