• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Auch Rashica ein Thema News

RB Leipzig in intensiven Verhandlungen wegen Patrik Schick

RB Leipzig will den tschechischen Leihstürmer Patrik Schick unbedingt fix von der AS Roma übernehmen. Die Verhandlungen laufen.

Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche bestätigte bereits, dass sich Patrik Schick einen Verbleib bei RB sehr gut vorstellen könne und der Bundesligist daran ebenfalls interessiert sei. Der 24-Jährige stiess zu Beginn der Saison von der Roma zum Bundesliga-Klub und hat sich dort nach anfänglichen Verletzungsproblemen in der Rückrunde im Angriff etabliert. In 15 Ligaspielen sind ihm sieben Tore geglückt.

Leipzig könnte den Torjäger mittels Kaufoption für 29 Mio. Euro übernehmen. Dieser Betrag ist dem Bundesliga-Klub, auch in Anbetrachtung der Coronakrise, deutlich zu hoch. Schicks Berater Pavel Paska bestätigt, dass “intensive Verhandlungen” zwischen den Vereinen laufen. “Jeder weiss, dass die Summe niedriger sein wird”, erklärt der Berater der tschechischen Zeitung “Blesk”. Da die Option erst am 30. Juni ausläuft, brauche es aber noch Geduld. “Es wäre von beiden Seiten unklug, überhastete Entscheidungen zu treffen. Die Verhandlungen werden sich ziehen, die Wiederaufnahme der Bundesliga wird dabei auch eine Rolle spielen”, ergänzt Paska.

  psc       12 Mai, 2020 15:36
CLOSE