• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Ablöse schon bekannt News

Juve soll vor Rovella-Verpflichtung stehen

Juventus Turin hat offenbar den ersten Januar-Transfer über die Bühne gebracht. Von der Serie-A-Konkurrenz soll Nicolo Rovella ins Piemont wechseln.

Nicolo Rovella wird seinen Ausbildungsklub FC Genua in den kommenden Tagen wohl zumindest vertragsgemäss den Rücken zudrehen. Nach Informationen der “Gazzetta dello Sport” sichert sich Juventus Turin das Spielrecht des 19-Jährigen, der einen langfristigen Vertrag im Piemont unterzeichnen soll.

Für den zentralen Mittelfeldspieler soll eine Ablöse um die zehn Millionen Euro zur Zahlung anfallen. Für Juve soll er zunächst aber nicht spielen. Es sei geplant, Rovella für die nächsten anderthalb Jahre in Genua zu parken, damit er 2022 mit viel Spielpraxis eine wichtige Rolle im Turiner Schaltzentrum übernehmen kann.

Der italienische Junioren-Nationalspieler sammelte in dieser Saison 574 Einsatzminuten in acht Pflichtspielen. Genua steckt als Tabellen-Achtzehnter mitten im Abstiegskampf der Serie A.

  aoe       31 Dezember, 2020 14:55
CLOSE