4-4-2
"Ist besser" News

Mino Raiola will Leipzig-Profi Brian Brobbey zu Ajax zurückschicken

Der niederländische Stürmer Brian Brobbey wechselte im Sommer ablösefrei von seinem Stammklub Ajax zu RB Leipzig. In der Bundesliga konnte sich der 19-Jährige bislang allerdings nicht etablieren. Sein Berater Mino Raiola hofft auf eine Rückkehr des Youngsters in die Heimat.

Brobbey spielt in der Offensive Leipzigs nur die zweite bzw. dritte Geige: Im Sturm werden ihm André Silva und Yussuf Poulsen klar vorgezogen. So blickt der Youngster in der Hinrunde denn auch nur auf 14 Einsätze. In der Startelf stand er nur zweimal. Berater Mino Raiola hofft auf eine Luftveränderung im Winter. «Natürlich fühle ich mich für seine Situation verantwortlich. Genauso bin ich Mann genug zu sagen, dass es für ihn im Moment besser ist, zurück zu Ajax zu gehen», sagt der Staragent gegenüber der niederländischen Zeitung «NRC Handelsblad».

Raiola kritisiert Ajax gleichzeitig für den Umgang mit Brobbey, dem man in der vergangenen Saison erst viel zu spät eine Vertragsverlängerung zu erst noch nicht akzeptablen Konditionen angeboten habe: «Es geht um Vertrauen. Und das hat auch mit Geld zu tun. Wenn ein Klub 100 bietet und der andere 1.000 – wo zeigt man mehr Vertrauen?»

Und weiter: «Er ist dahingegangen, seitdem er acht Jahre alt war. Wie kann es sein, dass Ajax erst an seine Tür klopft, wenn der Vertrag fast abgelaufen ist?» Letztlich müsse nun aber Brobbey selbst entscheiden, wie und wo es mit ihm weitergehen soll. Er könne lediglich den Weg skizzieren, meint Raiola.

  psc       20 Dezember, 2021 10:44
CLOSE