4-4-2
Trotz sportlichem Erfolg News

Bestätigt: Labbadia verlässt Wolfsburg im Sommer

Bruno Labbadia wird den VfL Wolfsburg im Sommer nach knapp anderthalb Jahren wieder verlassen.

Wie der Verein bestätigt, hat der 53-Jährige die Geschäftsführung und die Mannschaft darüber am Dienstag in Kenntnis gesetzt.

In einem Statement lässt sich Labbadia wie folgt zitieren: “Ich möchte mich beim Verein, aber vor allem auch bei der Mannschaft für die zurückliegenden fantastischen und intensiven Monate bedanken. Ich habe mir in den vergangenen Wochen Gedanken über die Zukunft gemacht und bin nun zu dem Entschluss gekommen, dass ich dem VfL Wolfsburg ab dem Sommer nicht mehr zur Verfügung stehe. Eine weitere Zusammenarbeit wäre für den VfL nur zielführend und sinnvoll, wenn ein konsequenter fachlicher Austausch zwischen den sportlichen Verantwortlichen über die gesamte Saison gegeben wäre. Da unsere Vorstellungen nicht zu einhundert Prozent übereinstimmen, habe ich für mich diesen Entschluss gefasst.”

Beim Klub ist man über den Zeitpunkt des Entscheides überrascht: “Der Zeitpunkt der Entscheidung von Bruno Labbadia hat uns überrascht, da wir gerne das von beiden Seiten geplante ergebnisoffene Gespräch mit ihm geführt hätten. Dass es dazu jetzt nicht kommt, ist schade, aber wir respektieren seine Entscheidung”, sagt Geschäftsführer Jörg Schmadtke.

Eigentlich waren für April Vertragsgespräche geplant. Diese wird es nun definitiv nicht geben. Medienberichten zufolge ist das Verhältnis zwischen Labbadia und Schmadtke nicht das beste.

  psc       12 März, 2019 17:22
CLOSE