• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Furcht vor Virus News

N’Golo Kanté bleibt Chelsea-Training aus Angst vor Corona fern

Der französische Weltmeister N’Golo Kanté nimmt bis auf Weiteres nicht am Training des FC Chelsea teil.

Seit Dienstag dürfen die Premier League-Klubs wieder in Kleingruppen, aber ohne Körperkontakt, trainieren. Manche Profis haben allerdings Respekt oder gar Angst vor dem grassierenden Coronavirus. Zu diesen zählt auch N’Golo Kanté.

Der 29-Jährige war laut “Telegraph” am Dienstag beim Trainingsauftakt dabei, ging im Anschluss aber auf die Klubführung zu und bat diese ihn vom Training freizustellen. Grund dafür sind gesundheitliche Bedenken. Der Klub entsprach dem Wunsch des Spielers. Kanté hält sich vorerst alleine fit.

Die Familie des Franzosen ist vorbelastet. Bruder Niama starb kurz vor der WM 2018 an einem Herzinfarkt, den Vater hatte Kanté im Alter von 11 Jahren verloren. Und er selbst war im März 2018 vor den Augen seiner Teamkollegen nach dem Training ohnmächtig geworden. Kardiologische Untersuchungen bestätigten den Verdacht auf Herzprobleme damals allerdings nicht.

  psc       21 Mai, 2020 10:43
CLOSE