• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wunschtransfer News

Liverpool versucht Preis bei Timo Werner zu drücken

Der FC Liverpool versucht den Preis für einen Transfer von Timo Werner zu drücken.

Bis zum 15. Juni besteht im Vertrag des deutschen Nationalspielers bei RB Leipzig eine Ausstiegsklausel in Höhe von rund 55 Euro Ablöse. Laut “Sport Bild” wollen die Reds diese Klausel allerdings nicht aktivieren. Der Klub von Trainer Jürgen Klopp will für Timo Werner weniger zahlen.

Ob dieses Unterfangen gelingt, ist offen. Leipzig ist angesichts des bis 2023 gültigen Kontrakts von Werner nicht zum Handeln gezwungen und wird den Angreifer auch nur dann abgeben, wenn ein Ersatz gefunden wird. Immer vorausgesetzt die Klausel wird nicht aktivieren. Dagegen könnten sich die Roten Bullen nicht wehren.

Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff betont: “Billiger wird es nicht. Wir wollen keinen Spieler unter einem festgelegten Wert abgeben, wenn er länger als ein Jahr Vertrag hat.”

Liverpool wird aber nicht einfach so aufstecken. Klopp soll sich mittels Video-Anruf sogar schon bei Werner gemeldet haben.

  psc       27 Mai, 2020 09:53
CLOSE