• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zukunft weiter ungewiss News

Laporta kämpft um Messi-Verbleib: “Er bringt mehr Geld, als er kostet!”

Joan Laporta kann am Sonntag (7. März) zum neuen Präsidenten des FC Barcelona gewählt werden. Eine seiner grössten Aufgaben: Lionel Messi vom Verbleib zu überzeugen.

Er soll bleiben: Lionel Messi ist nach wie vor das Aushängeschild des FC Barcelona. Deshalb macht es sich Joan Laporta zur Aufgabe, sollte er denn gewählt werden, den Argentinier vom neuen Barça-Projekt zu überzeugen. 138 Millionen Euro kostet der sechsfache Weltfussballer allerdings den finanziell schwer angeschlagenen Krisenklub.

“Messi generiert mehr Geld, als er kostet!”, stellte Laporta allerdings im Interview mit der “Sport Bild” klar. “Ich will ihm einen Vorschlag im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten machen. Aber vor allem einen sportlich sehr wettbewerbsfähigen Vorschlag. Leo richtet sich nicht nach dem Geld”, so der Präsidentschaftskandidat der Cules, der anmerkte: “Ich bin mir sicher, dass er uns in diesem Aspekt helfen wird. Leo will vor allem wieder die Champions League und andere Titel gewinnen. Ich werde ihm ein Angebot machen, über das es sich für ihn nachzudenken lohnt und das er hoffentlich annimmt, wenn es von mir kommt.” Besonders in einem Punkt könne Laporta überzeugen: Vertrauen. “Er sagt ja, dass ich alles eingehalten habe, was ich ihm zu meiner Zeit gesagt habe”, so der 58-Jährige, der schon bald Barças neuer starker Mann sein dürfte.

  adk       7 März, 2021 11:10
CLOSE