4-4-2
Der Weg ist frei News

FCB: Kommt Stocker als Delgado-Nachfolger?

Matias Delgado hinterlässt beim FC Basel nach seinem plötzlichen Rücktritt grosse Lücken. Ein Mann, der sie füllen könnte, wäre Valentin Stocker.

Delgado war beim FCB Captain, Identifikationsfigur, Spielmacher und Leithammel zugleich. Die Klubführung betonte an der emotionalen PK zu dessen Rücktritt am Sonntag, dass man nicht nur sportlich, sondern auch menschlich eine sehr wichtige Figur verloren habe. Gut möglich, dass Delgado in neuer Rolle zum FCB zurückkehren wird. Zunächst geht es für Sportchef Marco Streller und die übrige Crew nun aber darum die sportliche Lücke zu füllen. Ein Name fällt dabei ganz logischerweise. Jener von Valentin Stocker.

Der 28-Jährige und auch die FCB-Verantwortlichen sind sich einig: Stocker wird in Zukunft wieder das Trikot der Bebbi tragen. Einzig der Zeitpunkt ist offen. Zu Beginn dieses Sommers sah es danach aus, dass es in der aktuellen Saison noch nicht soweit ist. Doch der Delgado-Rücktritt verändert einiges: Stocker ist in Basel sowohl als Spielmacher wie auch als Identifikationsfigur nach dem Verlust des Argentiniers gefragter denn je. Vieles wird vom Spieler abhängen: Will er seine Karriere in der Bundesliga und bei der Hertha fortsetzen, wo er noch einen Vertrag bis Juni 2018 verfügt, aber keinen Stammplatz hat oder kehrt er in der WM-Saison nach Basel zurück, wo er von Fans und Umfeld sehnlichst erwartet würde und sofort eine wichtige Rolle übernehmen könnte. Die Frage der Ablöse dürfte mittlerweile zweitrangig sein. Es ist kaum anzunehmen, dass sich der FCB und Hertha nicht finden, wenn der Wille einer Rückkehr bei Stocker wirklich vorhanden ist.

  psc       31 Juli, 2017 09:09
CLOSE