4-4-2
Gute Leistungen in Lugano News

Salvi beim FC Luzern im Fokus

Der Basler Goalie Mirko Salvi ist seit Beginn dieses Jahres an den FC Lugano ausgeliehen. Obwohl die Tessiner sehr viele Tore kassieren, konnte sich der 22-jährige Youngster seither immer wieder positiv in Szene setzen.

Die guten Leistungen sind auch anderen Super Ligisten nicht verborgen geblieben. Gemäss “Neue Luzerner Zeitung” ist Salvi beim FC Luzern ein ganz heisser Kandidat. Dort steht Captain und Stammgoalie David Zibung nur noch bis Saisonende unter Vertrag. Gespräche über eine Vertragsverlängerung sollen laufen, dennoch wären für Salvi die Chancen auf Einsätze bei den Innerschweizern grösser als in Basel, wohin er im Sommer zunächst zurückkehrt: Thomas Vaclik hat seinen Vertrag jüngst bis 2021 verlängert (4-4-2.com berichtete). Er ist die unangefochtene Nummer 1. Dahiner will Routinier Germano Vailati noch eine weitere Saison (als Nummer 2) anhängen. Salvi bliebe wohl erneut nur der Posten als Nummer 3. Ein Wechsel im Sommer zeichnet sich daher ab.
Mit Co-Trainer Patrick Rahmen und Sportkoordinator Remo Gaugler gibt es beim FCL Leute, die Salvi aus gemeinsamen Zeiten sehr gut kennen und vom Keeper offenbar überzeugt sind.

  psc       3 Mai, 2016 11:23
CLOSE