4-4-2
Vor 10 Jahren News

Ancillo Canepa verrät: «Red Bull wollte den FCZ kaufen»

Die Familie Canepa verfügt über fast 100 Prozent der FCZ-Aktien. Präsident Ancillo Canepa verrät, dass es in der Vergangenheit schon viele Kaufangebote gab – unter anderem auch von Red Bull.

«Mit Red Bull hatten wir sicher auch einmal ein Gespräch, aber das ist schon 10 Jahre her», sagt der FCZ-Boss bei «Blick TV». Auch andere Angebote aus Europa, Nord- und Südamerika sowie aus China flatterten laut Canepa in den vergangenen Jahren immer wieder ins Haus. An einen Verkauf dachten er und seine Gattin Heliane bisher nicht. Eines Tages wird dies aber definitiv zum Thema: «Ich habe immer gesagt, dass wir die Aktien nicht mit ins Grab nehmen», führt der FCZ-Präsident aus.

Eines Tages werde eine «nachhaltige Lösung» angestrebt. Zum konkreten Zeitpunkt eines allfälligen Verkaufs kann oder will sich Canepa indes noch nicht äussern: «Im Moment warten wir ab.»

  psc       16 Januar, 2023 14:34
CLOSE