• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Respekt und Persönlichkeitsschutz" News

Deshalb gibt der FCZ keine Auskunft über Verletzte & Corona-Infizierte

Der FC Zürich hat sich entschieden, vorerst keine genauen Informationen über Ausfallgründe seiner Spieler mehr zu geben. Sportchef Marinko Jurendic erklärt, weshalb das so ist.

Beim Testspiel gegen den FC Wil fehlten nicht weniger als zwölf Akteure aus dem Profikader. Einige Absenzen waren offensichtlich, etwa jene von Assan Ceesay, der am Afrika Cup beschäftigt ist. Bei vielen anderen ist die Ausfallursache aber unklar. Die Zürcher haben sich entschieden, keine genauen Angaben zu machen. Es heisst jeweils lediglich “abwesend”. Als jüngst vor der Rückreise aus dem Trainingslager in der Türkei drei Spieler positiv auf Corona getestet wurden, nannte man ebenfalls keine Namen. Sportchef Jurendic erklärt gegenüber “Blick”: “Wir stellen den Schutz der Spieler in den Vordergrund, es geht auch um Respekt und Persönlichkeitsschutz.”

Der FCZ-Verantwortliche ergänzt: “Es fehlen nicht nur Spieler mit Corona. Wir haben auch zahlreiche Absenzen mit Verletzungen, mit kleinen Blessuren oder weil wir kein Risiko eingehen wollten.” Immerhin sollten beim Super League-Rückrundenauftakt die meisten der zuletzt ausgefallenen Spieler wieder mit dabei sein.

  psc       24 Januar, 2022 11:54
CLOSE