• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Panenka-Penalty als Highlight News

FCZ zieht gegen Napoli den Kürzeren

Der FC Zürich verliert zu Hause gegen Napoli 1:3. Ausgangspunkt der Niederlage ist ein Flop von Goalie Yanick Brecher.

Einen Rückpass kann der 25-jährige FCZ-Goalie in der 12. Minute nicht kontrollieren und ist so Ausganspunkt des Führungstreffers der Gäste Durch Captain Lorenzo Insigne. Bis dahin ist das Spiel ausgeglichen, von da an spielt Napoli seine Dominanz allerdings aus. Bereits nach 21 Minuten erhöht José Callejon nach einer Hereingabe von rechts auf 2:0.

Die Zürcher können einzelne Nadelstiche setzen, bleiben offensiv aber deutlich harmloser als das Spitzenteam aus der Serie A, das sogar noch vor der Pause weitere Treffer erzielen könnte. Das dritte Tor fällt schliesslich nach 77 Minuten durch den starken Piotr Zielinski.

Das nahezu einsame Highlight aus Sicht der Zürcher liefert Benjamin Kololli, der sieben Minuten vor Schluss mittels sehenswertem Panenka-Penalty immerhin verkürzen kann. In der Nachspielzeit zimmert Hekuran Kryeziu eine Direktabnahme an den Pfosten und die Latte, Khelifi kann den Abstauber nicht verwerten.

In einer Woche steigt in Neapel das Rückspiel. Die Chancen auf ein Weiterkommen sind für den Super Ligisten nach dem Hinspiel selbstredend auf ein Minimum reduziert worden.

  psc       14 Februar, 2019 22:54
CLOSE