4-4-2
Wie angekündigt News

Christoph Spycher verlängert bei YB

Sportchef Christoph Spycher hält den Young Boys wie angekündigt die Treue und verlängert seinen Vertrag bis Ende 2022.

“Ich freue mich sehr auf die Zukunft bei YB. Wie ich bereits an der Medienkonferenz Ende Januar gesagt habe, ist für mich der Zeitpunkt nicht gekommen, um den Klub zu verlassen. Ich schätze es sehr, in einem kompetenten und auch menschlich tollen Team arbeiten zu können. Wir stehen vor grossen Herausforderungen, die wir mit Freude, voller Zuversicht und gut gewappnet angehen. Wir wollen unbedingt am eingeschlagenen Kurs festhalten”, sagt Spycher zu seiner Vertragsverlängerung. Zuletzt lehnte er den Nati-Manager-Posten in der Schweiz ab, um bei YB zu bleiben.

Der 40-Jährige übernahm die aktuelle Funktion im September 2016 und hat massgeblichen Anteil am grossen Aufschwung des Klubs in den vergangenen Jahren. YB ist auf bestem Weg zur Titelverteidigung in der Super League. Im vergangenen Herbst spielte die Mannschaft im Konzert der Grossen in der Champions League mit.

Neben Spycher verlängert auch Ausbildungschef Gérard Castella. Sein neuer Vertrag ist bis Sommer 2021 datiert.

Hanspeter Kienberger, Verwaltungsratspräsident der Young Boys, sagt: “Wir sind glücklich, dass Christoph Spycher und Gérard Castella den Weg bei YB mit uns weitergehen. Spycher und Castella sind zwei sehr wichtige Eckpfeiler in der YB-Organisation und stehen sinnbildlich für unsere Ambitionen und unser Konzept, das sowohl auf jungen, entwicklungsfähigen Spielern als auch auf bewährten Routiniers basiert.”

  psc       14 Februar, 2019 17:04
CLOSE