• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Abfahrt blockiert News

YB musste in Belgrad eine Stunde im Car ausharren

Die Young Boys mussten in Belgrad nicht nur die Enttäuschung über das Aus in der Königsklasse verarbeiten, sondern sich auch noch über eine verspätete Abreise ärgern.

Eigentlich wären die Berner ziemlich rasch nach dem Abpfiff im Car bereit gewesen für die Abfahrt in Richtung Hotel. Doch daraus wurde nichts: Wegen jubelnden Serben, die unter anderem einen ausrangierten Panzer kaperten und die YB-Delegation mit ihrer Jubelorgie gar provozierten, war der Weg für den Berner Car versperrt. Erst mit rund einer Stunde Verspätung war die Abfahrt möglich. Die Polizei, die den Bus bei der Hinfahrt noch eng begleitete, machte keine Anstalten für Unterstützung.

YB-Sportchef Christoph Spycher bestätigt die Vorfälle im klubeigenen TV-Kanal und sagt dort auch, dass die UEFA über die ärgerlichen Vorkommnisse informiert wurde. Welche Konsequenzen das ganze nach sich zieht, ist offen.

  psc       28 August, 2019 14:41
CLOSE