• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nach Niederlage in Thun News

YB-Coach Gerardo Seoane ist sauer auf seine Spieler

Die Young Boys haben im Titelrennen am Dienstagabend bei der 0:1-Niederlage in Thun einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Nach dem Auftritt spart Trainer Gerardo Seoane nicht mit Kritik an seinen Spielern.

Mit der Leistung von diesen ist der 41-Jährige nicht einverstanden, wie er “Blick” nach dem Spiel erzählt: “Wir haben es nicht geschafft, eine gute Leistung auf den Platz zu bringen. Thun war uns in den Duellen überlegen. Dabei ist das Zweikampf-Verhalten irgendwo Basics im Fussball. Die nötige Aggressivität haben wir nicht auf den Platz gebracht. Nur wenn du dich in den Duellen wehrst und bestehst, bist du am Drücker und musst nicht immer reagieren.” Vor allem die Auswärtsschwäche von YB in dieser Saison ist frappant. Offenbar zieht sie sich auch in der “Geisterspiel-Phase” durch.

Eine Erklärung dafür findet Seoane nicht. “Das ist Fussball”, kann er nur festhalten. Bereits am Samstag geht es für die Berner mit dem Heimspiel gegen Xamax weiter. Zumindest zu Hause präsentierte sich YB bisher in starker Form.

  psc       24 Juni, 2020 10:04
CLOSE