• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Direktduell News

YB-Profi Saidy Janko lässt Rückkehr nach Porto offen

Saidy Janko trifft mit den Young Boys am Donnerstagabend auf den FC Porto, bei dem nach wie vor seine Transferrechte liegen. Ob der 24-jährige Linksverteidiger nach Portugal zurückkehrt, ist allerdings fraglich.

Kurioserweise lief der Abwehrspieler noch in keinem einzigen Pflichtspiel der Portugiesen auf, obwohl er da seit Sommer 2018 unter Vertrag steht. Saidy Janko wurde in der ersten Saison nach Nottingham ausgeliehen und spielt in dieser Saison nun für YB. “Ich merkte, dass ich in den Überlegungen des Trainers keine grosse Rolle spielen würde. Darum suchten wir nach einer Lösung. Ich wurde an Nottingham ausgeliehen, jetzt bin ich leihweise bei YB. So ist das Geschäft, ich muss das akzeptieren und bin nicht nachtragend”, sagt Janko auf der Webseite der Young Boys zum eher ungewöhnlichen Werdegang.

Die Frage, ob er überhaupt jemals für Porto aufläuft, kann er zurzeit nicht beantworten: “Das ist völlig offen. Wenn sich die Chance bietet, überlegt man sich das schon. Aber derzeit konzentriere ich mich voll und ganz auf YB.”

Jankos Leihvertrag mit den Bernern läuft bis Saisonende. YB verfügt über eine Kaufoption. Grundsätzlich gefällt es dem Linksfuss beim Super League-Klub sehr gut: “In Bern fühle ich mich total wohl. Die Mannschaft und die Leute rundherum machten mir die Integration einfach, ich schätze die familiäre Atmosphäre und habe einen Trainer, bei dem ich weiss, woran ich bin. Ich habe wieder richtig Freude am Fussball. Aber ich weiss auch, dass ich mich immer weiter steigern kann.”

  psc       28 November, 2019 11:34
CLOSE